News



Ausbildungsmesse Sossenheim 27.2.2018

Mit unserem Dachmodell haben wir an der Ausbildungsmesse teilgenommen. Die Frankfurter Neue Presse berichtete über unseren Stand und Nachwuchswerbung, den Artkel finden Sie hier : http://www.fnp.de/lokales/main-taunus-kreis/Ausbildungsmesse-Den-Weg-ins-Berufsleben-meistern;art676,2920735



Teilnahme an der Messe " Einstieg " für Ausbildung und Studium am 21. & 22.4.2017 in der Messe Frankfurt

An zwei Tagen wurden alleine über 100 angemeldete Jugendliche bei einer Berufechallenge über die Ausbildung zum Dachdecker informiert. Das Highlight war unsere lebendige Werkstatt, am einem Dachmodell wurde die traditionelle Schiefer- und Dachziegeleindeckungen im Detail gezeigt. Wer Lust hatte, konnte sich selbst beim Schieferplatten behauen versuchen.
Unser Dank geht an das Orga- Team und an unsere Ehrenamtlichen aus den Mitgliedsfirmen:
Heribert u. Achim Nagel GmbH, Hans Limbacher GmbH, Lerch Mull& Co. GmbH, Philipp Krug GmbH, Kaus GmbH, Walter Schwab GmbH, Heyl Gmbh Dachdecker + Gerüstbau und F. Bernhardt Bedachung GmbH sowie Frau Späth aus der Geschäftstelle der Innung.

Fachvortrag zum Thema Schimmel und Lüftung 1.2.2017

- Bausachverständiger Karl Heinz Rosenkranz ( www. ideenschatz.de ) berichtete über Schimmelbildung sowie Mängel bei Sanierungen und nachträglichen Einbau von Wärmedämmschichten im Dachgeschoß.
Er stellte zudem Maßnahmen zur richtigen Belüftung und Schimmelentfernung vor.
Bei einem Test wurd unsere Pressesprecherin in einen luftdichten Ball eingeschloßen und die  Temperaturveränderungen, Feuchtigkeit und Schadstoffe in der Luft des Balles gemessen. Dies verdeutlichte die Wichtigkeit einer ausreichenden Lüftung in Wohnräumen.
- Velux- Verkaufsleiter Stephan Hild zeigte die Produkte Balanced und Smart Ventilation für den Einbau an Velux- Dachfenstern.
Er informierte außerdem über die Pflichten des Planers/ Dachdeckers bei Sanierungen, ein Lüftungskonzept nach DIN 1946- 6 zu erstellen. Bei einer Präsentation stellte er den VELUX-Lüftungsplaner vor, mit dem dies schnell ausgeführt werden kann.

Fotos v. links n. rechts : Velux- Verkaufsleiter Stephan Hild, Obermeister Herrmann Schmitt, Bausachverständiger Karl Heinz Rosenkranz, im Ball Pressesprecherin Melanie Bernhardt

Winterprüfungen 16.- 18.1.2017


Der Prüfungsausschuß der Dachdecker Innung Frankfurt richtete die praktischen Zwischenprüfungen und Gesellenprüfungen für Wiederholer und Vorzieher im BTZ Weiterstadt aus.

Die Dachdecker Innung Frankfurt bietet kostenfreie Schieferlehrgänge für Auszubildende der Mitgliedsbetriebe an. 
Die Lehrgänge dienen der Vorbereitung zur Gesellenprüfung und fanden im Mai in drei Wochen jeweils vor der Prüfung im Dachdecker Zentrum Hessen in Weilburg statt.

Im Mai 2017 wurden die praktischen Gesellenprüfungen in drei Gruppen im Dachdecker Zentrum Hessen durchgeführt. Die Prüflinge mussten bei vier Prüfungsarbeiten an vers. Dachmodellen ihre praktischen Fähigkeiten und ihr Fachwissen zeigen. Die Bewertung übernahm unser ehrenamtlicher Prüfungsauschuß, der paritätisch besetzt ist. D.h er besteht zu gleichen Teilen aus Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertretern sowie Berufsschullehrern.So wird eine faire und unabhängige Notengebung gewährleistet.

Freisprechungsfeier 22.9.2016

Wir luden alle ehemaligen Auszubildenden der Mitgliedsbetriebe zur traditionellen Freisprechungsfeier ein, um die bestandenenen Gesellenprüfungen zu feiern.
Dieser Brauch geht aus dem Spätmittelalter hervor. Damals lebten die Lehrlinge der Handwerkszünfte in der Familie ihres Lehrmeisters während der unbezahlten Lehrzeit. Nach bestandener Gesellenprüfung wurden die Lehrlinge dann vom Meister los-/ freigesprochen, schieden aus der Familie aus und stiegen in ein bezahltes Arbeitsverhältnis ein.



Landesinnungsverbandstag 26.+ 27.8.2016 in Marburg

Deligierte der Dachdecker Innung Frankfurt nahmen an den Tagungen zu aktuellen Themen aus dem Dachdeckerhandwerk teil.




Berufsbildungsmesse vom 10. + 11. Juni 2016 in Frankfurt a. M.

Der Dachdecker- Truck war an der Hauptwache an beiden Tagen von 9- 15 Uhr. Es wurden viele Fragen zur Ausbildung und den Dachdeckerberuf beantwortet. Im digitalen Innenraum des Trucks konnten selbstständig Infos zum Dachdeckerhandwerk abgerufen werden.
Wir danken den zahlreiche Besuchern.